• 50.000 Artikel lagernd
  • über 70.000 Kunden
  • Kauf auf Rechnung
  • Ausgebildete Fachberater
  • Top 5-Sterne Bewertung
  • Erfahrung seit 2004
  • Reseller Services
  • Versand ab 3,95 €

Öffentliche Auftraggeber

Behörden, Schulen, Gemeinden, Feuerwehr, Polizei, Krankenhäuser etc. profitieren bei uns durch
Angebotserstellung
Kauf auf Rechnung
Verlängertes Zahlungsziel
Hier mehr >>>

Ihr Ansprechpartner:
Senior Techn. Consultant
Mike Spormann
06128 / 48 9 55 - 21
mail@it-budget.de

Industrie- & Outdoor Netzwerke

Alle Netzwerk-Komponenten unterliegen besonderen Belastungen. Zum 100% Funktionserhalt ist ein erhöhter Schutz notwendig: Produkte mit erhöhtem IP- und IK-Schutzgrad, Maschinentauglichkeit und mehr finden Sie hier >>>

Ihr Ansprechpartner:
Technical Consultant
Edmund Dittler
06128 / 48 9 55 - 19
mail@it-budget.de

Reseller Anmeldung

Wir bieten besondere Konditionen für Reseller / Wiederverkäufer, wie Elektriker, Systemhäuser etc.:
Reseller-Rabatte
Projekt-Support / LV-Bearbeitung
spezielle Versandservices
Hier mehr >>>

Ihr Ansprechpartner:
Technical Consultant
Christoph Rein
06128 / 48 9 55 - 27
reseller@it-budget.de

Montage & Fertigung

Wir fertigen / montieren für Sie
IT-, Netzwerk,-, Serverschränke
Kupfer-,LWL-Datenkabel
PDU, Steckdosenleisten
Einsatzfertige Vormontagen, die bis 50% der Installationskosten sparen
Hier mehr >>>

Ihr Ansprechpartner:
Senior Techn. Consultant
Christoph Laves
06128 / 48 9 55 - 0
mail@it-budget.de
Quality made by IT-BUDGET - Unsere bewährten IT-Markenprodukte
Marke IT-BUDGET Netzwerktechnik

IT-Schränke & Datenkabel
Qualität zum Top-Preis

Schallgedämmte
19"-Schränke

Schutzschränke
für IT und Netzwerk

Schutz- und Ladeschränke
für Tablet, Notebook, Handy

Design Netzwerk- und
WLAN Router Schrank

IT-Schränke, Datenkabel, IT-Strom
für gehobene Ansprüche

Wir sind zugelassener Distributions- und Montagepartner dieser Hersteller
Hier kaufen Sie sicher gut ein: Unsere Zertifikate

Know-how: Serverschrank, Serverrack, Netzwerkschrank, Datenschrank, Serverschaltschrank - was ist der richtige Begriff?

Auch Profis verwenden oft dieselbe Bezeichnungen für verschiedene Einsatzzwecke eines 19"-Schrankes im Datennetzwerk. Grundsätzlich dient ja ein Schrank der geschützten und strukturierten Unterbringung von Komponenten der Netzwerktechnik. In den meisten Firmennetzwerken werden 19 Zoll Netzwerkschränke gemischt bestückt, d.h. Server, Netzwerk-Switch , USV-Anlage mit Steckdosenleisten als Verteiler, Patchpanel und gelegentlich auch Telefonanlagen sind in einem oder auf mehrere Netzwerkschränke verteilt.

Oft werden diese Schränke aber auch als Serverschränke, nach ihrer aus dem Auge des Betrachters wichtigsten Funktion, bezeichnet. Personen mit elektrotechnischem Hintergrund bezeichnen sie auch gerne als Serverschaltschrank, da im Umfeld der Elektrotechnik der Schaltschrank der Standardbegriff ist, der hier um den besonderen Einsatzzweck "Server" erweitert wird.

In einem größeren Rechenzentrum erhalten die Schränke für die Unterbringung der Netzwerktechnik spezialisierte Einsatzzwecke, es gibt Schränke für Server, für Storage-Einheiten, für USV-Anlagen und reine Netzwerkschränke für die Unterbringung der strukturierten Verkabelung. Früher wurden letztere oft als Datenschrank bezeichnet, der Begriff ist aber inzwischen unüblich geworden. Ob Serverschrank, Server-Rack oder Netzwerkschrank: Bei uns erhalten Sie immer den ideal passenden Schrank für Ihr Netzwerk mit der Beratung von Fachleuten und zu einem Top-Preis.

Tipp: Auswahl von Netzwerkkabeln, USV-Anlage, Netzwerkswitch und 19"-Rack - was ist Stand der Technik?

Das Grundgerüst eines modernen Datennetzes ist ein Cat.7A Installationskabel/Verlegekabel, wobei das inzwischen verfügbare Cat.8 Datenkabel zwar zukunftssicherer, aber auch hochpreisiger ist. Bestehende Cat.7 oder Cat.6a Datennetze sind für Standardanwendungen weiterhin in den nächsten Jahren ausreichend.
Eine Absicherung der IT-Stromversorgung mittels einer USV-Anlage ist für den Betrieb eines Rechners unerlässlich. Für Server, auf denen meist unternehmenskritische Anwendungen laufen sind Online-USV (VFI) vorgesehen, bei anderen Geräten im Netzwerk sind Line-Interactive USVen ausreichend. Für die Stromverteilung an der USV, die als Ausgänge meist Kaltgeräte Buchsen bietet, sind spezielle Verteilerleisten für USV-Anlagen vorgesehen. Falls keine UPS-Anlage vorgesehen ist, bieten Steckdosenleisten mit Überspannungsschutz und/oder Netzfilter/Frequenzfilter einen gewissen Grundschutz der angeschlossenen Geräte vor Unregelmässigkeiten in der Stromversorgung.